..



Welche Pflichten bestehen für Hersteller von Batterien?

Die Pflichten aus der BattVO gliedern sich in solche, die Hersteller/Importeure jedenfalls selbst übernehmen müssen und solche, die auf ein Sammel- und Verwertungssystem übertragen werden müssen bzw. können. Als Kunde von ERA bieten wir Ihnen die vollständige Übernahme aller Übertragbaren Pflichten aus der BattVO.

1.  Gerätebatterien

Unübertragbare Pflichten:

  • Teilnahme an einem Sammel- und Verwertungssystem
  • Registrierung über die Website des Umweltbundesamtes (UBA) - für ERA-Kunden bieten wir die kostenfreie Weiterleitung der Registrierungsdaten an das UBA an!
  • Einhaltung der Stoffverbote gem. § 4 BattVO
  • Kennzeichnung gem. § 6 BattVO
         -  Symbol der durchgestrichenen Mülltonne
         -  Kapazität der Batterie (ab 26. September 2009)
         -  Chemisches Zeichen für Quecksilber, Blei und Cadmium bei berschreitung der jeweiligen Grenzwerte
  • Für Letztvertreiber: Unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien vom etztverbraucher und entsprechende Information an den Verkaufsstellen
  • Versandhandel: Unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien vom  Ltztverbraucher oder wahlweise Errichtung von 2 Sammelstellen je  poitischem Bezirk

Pflichten, die auf ein System Übertragen werden müssen:

  • Meldung der in Verkehr gesetzten Massen an die Koordinierungsstelle
  • Errichtung und Betrieb von mind. 1 Sammelstelle je politischem Bezirk
  • Zumindest unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien
  • Sammlung und Verwertung von Altbatterien
  • Informationen für Letztverbraucher

2.  Fahrzeugbatterien

Unübertragbare Pflichten:

  • Teilnahme an einem Sammel- und Verwertungssystem
  • Registrierung über die Website des Umweltbundesamtes (UBA) - für ERA-Kunden bieten wir die kostenfreie Weiterleitung der Registrierungsdaten an das UBA an!
  • Einhaltung der Stoffverbote gem. § 4 BattVO
  • Kennzeichnung gem. § 6 BattVO
         -  Symbol der durchgestrichenen Mülltonne
         -  Kapazität der Batterie (ab 26. September 2009)
         -  Chemisches Zeichen für Quecksilber, Blei und Cadmium bei berschreitung er jeweiligen Grenzwerte
  • Für Letztvertreiber: Unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien vom Ltztverbraucher
  • Versandhandel: Unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien vom  Letztverbraucher oder wahlweise Errichtung von 2 Sammelstellen je  politischem Bezirk

Pflichten, die auf ein System Übertragen werden müssen:

  • Meldung der in Verkehr gesetzten Massen an die Koordinierungsstelle
  • Errichtung und Betrieb von mind. 1 Sammelstelle je politischem Bezirk
  • Zumindest unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien
  • Sammlung und Verwertung von Altbatterien
  • Informationen für Letztverbraucher


3.  Industriebatterien

 Unübertragbare Pflichten:

  • Registrierung über die Website des Umweltbundesamtes (UBA) - für ERA-Kunden bieten wir die kostenfreie Weiterleitung der Registrierungsdaten an das UBA an!
  • Einhaltung der Stoffverbote gem. § 4 BattVO
  • Kennzeichnung gem. § 6 BattVO
         -  Symbol der durchgestrichenen Mülltonne
         -  Chemisches Zeichen für Quecksilber, Blei und Cadmium bei Überschreitung der jeweiligen Grenzwerte

Pflichten, die auf ein System übertragen werden können:

  • Meldung der im Kalenderjahr in Verkehr gesetzten Massen, die über ein System entpflichtet werden, an die Koordinierungsstelle
  • Rücknahme von Altbatterien (unabhängig von Herkunft, Datum der In-Verkehr- Setzung oder chem. Zusammensetzung)
  • Sammlung und Verwertung von Altbatterien
  • Informationen für Letztverbraucher

zurück zur Übersicht